© Amanora

Allgemeines

© Amanora

Kampf

NSC

Regelwerke

Im folgenden ein paar allgemeine Hinweise zur Darstellung von Magie im LARP, zu bestimmten Zaubern, zur Ausbildung und zum Aufstieg von Zauberkundigen (Novize/Lehrling-Adept-Meister) und zu den Unterschieden (oder auch nicht) zwischen den verschiedenen Zauberkundigen (Magiern, Priestern, ...). Außderdem verantwortungsbewußter Umgang bei der Herstellung magischer Gegenstände (Foki) und outtime / intime Probleme beim Erwerben von Magietheorie. Solltet Ihr Fragen oder Anregungen haben wendet Euch bitte an mich (Daniel).

Magie - einer der schönsten und interessantesten Bereiche des LARP. Und einer der kompliziertesten bzw. konfliktreichsten - kommt doch Magie nicht in der Realität vor (oder wenn doch haben es die Kundigen versäumt, sie uns allen zu offenbaren ...). Kurz und gut ein schwieriger aber wunderschöner Berecih.

Einer der größten Konfliktherde ist dabei wohl der leidige Streit zwischen denen die die Macht durch Magie geniessen, den Instantzaubererern oder auch Powergamern und auf der anderen Seite den ambienteorienterten Spielern, die lieber einen Zauber beeindruckend gestalten dafür dann aber vielleicht von einem Ork in Stücke gehauen werden, während der Powergamer neben Ihnen in der Kampfreihe den Ork mit einem Instantfeuerball röstet und unverletzt entkommt ...

Wir versuchen einen gesunden Mittelweg zu gehen, sind aber mehr ambienteorientiert. Nun ist es zwar sehr leicht, einfach irgendwie zu zaubern, aber es ist sehr schwer es SCHÖN zu machen. Hier also ein paar Hinweise, wie man es besser machen könnte:

  • Nicht immer die Magie wie gewohnt funktionieren lassen.
  • Auch mal Angst davor haben, was da passiert (z.B. bei einer Untersuchung auf Magie daraufhin weisen, das man den Zauber noch nicht so gut beherrscht - “normalerweise geht imemr alles gut, aber wenn der Altarstein gleicht explodiert ...”).
  • Möglichst lange zaubern. Oft hat man die Gelegenheit, sich beim Zaubern Zeit zu lassen. Damit macht man es meistens interessanter und verhindert den “Instantzaubereffekt”.

Zusammenfassung Magie (12 kb)

Copyright © 1999 - 2010 by Daniel Leschnitzer                       Webmaster: Matthias Dietrich